Brundibar

Das Projekt

80 Jahre nach der Urauf­füh­rung in There­si­en­stadt führen ukrai­ni­sche, deutsche und russische Schul­kinder aus Leipzig die Kinder­oper »Brundibàr« von Hans Krása in einer neu zu erstel­lenden deutsch-ukrai­nisch-russi­schen Fassung im UT Connewitz auf. Unter­stützt und ange­leitet werden sie von den Musiker:innen der Academy of Music und dem künst­le­ri­schen Team der Stadt­teil­oper Leipzig. Gemein­same Tanz­cho­reo­gra­phien bilden ein nonver­bales Binde­glied zwischen den Schüler:innen. An drei Tagen werden explizit nur Auffüh­rungen für Leipziger Schulen stattfinden.

Zum Stück

»Brundibàr« ist eine Kinder­oper in zwei Akten von Akten von Hans Krása (Komponist) und Adolf Hoff­meister (Libret­tist), die im September 1943 in There­si­en­stadt urauf­ge­führt wurde. Pepíček und Aninka, zwei arme Geschwister, wollen ihrer kranken Mutter die vom Arzt verschrie­bene Milch kaufen. Sie beob­achten den Leier­kas­ten­mann Brundibár und beschließen, ebenso mit Gesang etwas Geld zu verdienen. Doch niemand hört ihnen zu und der über die Konkur­renz erzürnte Brundibár vertreibt sie sogar vom Markt­platz. Als die beiden Geschwister sich ratlos schlafen legen, erscheinen ein Spatz, eine Katze und ein Hund und bieten den Kindern ihre Hilfe an. Am nächsten Morgen trommeln die drei Tiere alle Kinder aus der Nach­bar­schaft zusammen. Gemeinsam wird Brundibár vom Markt­platz vertrieben. Als die Kinder nun erneut das Lieb­lings­lied von Pepíček und Aninka singen, kommt genügend Geld für die Milch zusammen. Das Finale der Oper besteht in einem trium­phalen Marsch, der an das bedin­gungs­lose Zusam­men­halten von Freunden appelliert.

Zeit­li­cher Ablauf

Proben:

20. – 24. Februar 2023
10. – 14. Juli 2023
14. – 18. August 2023
ab 11. September 2023 Endproben

Auffüh­rungen:

23. September 2023 Premiere
24. September 2023 öffent­liche Vorstel­lungen
25. – 27. September 2023 Schulvorstellungen

Anmeldung

brundibar@​academyofmusic.​de