Kinder­oper

Die Academy of Music erar­beitet regel­mäßig mit Kindern Opern. Dabei sollen die Kids vor allem erfahren, was alles zu Produk­tion eines solches musi­ka­li­schen Gesamt­kunst­werks gehört. Es wird also nicht nur musiziert, sondern auch gebastelt, genäht, geschau­spie­lert und getanzt.

In Koope­ra­tion mit profes­sio­nellen Künst­le­rinnen und Künstlern sowie Musi­ke­rinnen und Musikern lernen die Akteure auf Augenhöhe Fokus und Team­ar­beit, Konzen­tra­ti­ons­fä­hig­keit und Eigen­mo­ti­va­tion, Über­win­dung von Rück­schlägen und Durch­hal­te­kraft, Selbst­be­wusst­sein und gegen­sei­tige Wert­schät­zung, Bühnen­prä­senz und Mut. 

Besonders wichtig ist uns bei solchen Projekten die Viel­fäl­tig­keit und Diver­sität der Mitwir­kenden, sowie das Zusam­men­ar­beiten von Kindern, Ange­hö­rigen und den verschie­densten Partnern der Stadt. Denn Oper verbindet: das gemein­same Schreiben eines Librettos, das gemein­schaft­liche Entwerfen und Gestalten von Bühnen­bil­dern, Requi­siten und Kostümen bis hin zu schau­spie­le­ri­schen Rollen und der univer­sellen Sprache der Musik. All das bietet Oper — unab­hängig von Alter, Herkunft und der Sozialisierung

Schaut rein und meldet Euch an für unsere Projekte:

Brundibar

Stadt­teil­oper Leipzig

Foto: Sandrino Donnhauser