Über Uns2018-10-05T14:31:55+00:00

Unsere Philosophie

Musik ist Kommunikation. Sobald zwei Menschen miteinander musizieren – ob in einem Chor, in einer Rockband, einem Kinderensemble, einem Streichquartett oder einem Orchester – treten sie in Austausch.
Das Musizieren fördert das Rhythmusgefühl, die Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit; man lernt, sich in einer Gruppe zu integrieren und seinen Beitrag zu leisten für einen gemeinsamen Erfolg – Musik macht ganz einfach glücklich.
In unserer Musikschule darf und soll jeder von der ersten Stunde an gemeinsam musizieren.

Über Barbara Rucha:

Barbara Rucha studierte Dirigieren an den Hochschulen in London, St.-Petersburg und Dresden bis zum Konzertexamen sowie Musikethnologie in Paris, Cambridge und Berlin bis zur Promotion.

Von 1998 bis 2007 war sie die musikalische Leiterin des Karl-Forster-Chores Berlin und dirigierte jährlich bis zu 50 Auftritte mit dem Chor. Dazu gehörten eine eigene Abonnementreihe in Philharmonie und Konzerthaus, Konzertreisen im In- und Ausland, Gastengagements, a cappella-Konzerte und Gottesdienstgestaltungen.

Von 2007-2014 unterrichtete Barbara Rucha Dirigieren und Partiturspiel an der Hochschule für Musik Leipzig und von 2014-2017 Ensembleleitung als Professorin an der Hochschule für Musik und an der Musikakademie Hamburg.

Gastengagements als Dirigentin führten sie unter anderem zur Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, zur Arthur Rubinstein Philharmonie Lodz, dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder, den Hofer Symphonikern, der Elblandphilharmonie, der Staatskapelle Halle, den Berliner Symphonikern, den Blechbläsern der Berliner Phiilharmoniker und dem Konzerthausorchester Berlin. Opernproduktionen, zum Teil mit eigenen Arrangements und Kompositionen, leitete sie an der ANU in Canberra, Australien, bei den Händelfestspielen Halle, an den Theatern Würzburg und Freiburg, an der Neuköllner Oper Berlin und an diversen Spielstätten der freien Szene. Derzeit schreibt sie eine Kinderoper.

Barbara Rucha hat eine besondere Leidenschaft für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, für Music-Education und integrative Musikprojekte. 2013-2014 half sie mit bei der Gründung der Vokalhelden der Berliner Philharmoniker Education und leitete selbst zwei der Chöre. Im Frühjahr 2017 dirigierte sie die Stadtteiloper Bremen, bei der fast 500 Kinder und Jugendliche zusammen mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen eine Oper auf die Beine stellten. Am 1. Oktober 2017 dirigiert sie das Konzert von Leipzig singt! im Gewandhaus mit 500 Laiensängern und den Leipziger Symphonikern.

2016 Lehrbuch „Crashkurs Dirigieren“ beim Schott Verlag. Derzeit schreibt sie an einem zweiten mit dem Titel “Klassik-Impro”.

Barbara Rucha ist Mutter von drei Söhnen und einer Tochter, die alle Instrumente lernen und selbst Musik machen.

Unsere Musiklehrer

Unsere Musiklehrer werden von Barbara Rucha persönlich ausgesucht. Sie sind nicht nur Experten in ihrem Fach sondern vor allem auch pädagogisch und didaktisch geschult. Nur wer selbst Freude am Unterrichten hat, kann die Begeisterung für die Musik weitergeben.