Peer Gynt Ferienkurs in Leipzig

Nach „Schwanensee“ und „Hänsel und Gretel“ laden Baileo – Tanzpassion Leipzig und Academy of Music – Internationale Musikschule Leipzig. zum dritten Ferienkurs ein:

Die Melodien, die Edvard Grieg als Schauspielmusik für Peer Gynt geschrieben hat, zählen zu den bekanntesten Werken der klassischen Orchesterliteratur. Das vertonte dramatische Gedicht von Hendrik Ibsen dient als Ausgangspunkt, um Peer Gynt in die heutige Zeit zu versetzen.

Wir alle – die starken Jungs wie die mutigen Mädchen – wollen Abenteuer erleben: in der Morgenstimmung aufs Meer fahren, die Halle des Bergkönigs sehen, Anitras Tanz und den arabischen Tanz mit Leben erfüllen, über Ases Tod trauern und im stürmischen Gewitter nach Hause segeln. Wir spielen eigens angefertigte Orchesterarrangements und singen Abenteuerlieder, wir tanzen Ballett, Hiphop und Jazztanz. Wir bauen unsere eigenen Bühnenbilder und suchen uns Kostüme aus.

In einer intensiven Woche erarbeiten die Teilnehmer zwischen 7 und 12 Jahren mit intensivem Musik- und Tanzunterricht eine eigene Peer Gynt Fassung mit viel Musik, Chor- und Tanz-Einlagen für alle. Am Freitagnachmittag – zum krönenden Abschluss des Ferienkurses – folgt die Aufführung vor Eltern und Freunden.

Die renommierte Balletttänzerin und -lehrerin Meylem González choreografiert und führt durch die Tanzproben. Dr. Barbara Rucha, Musikethnologin und Dirigentin erarbeitet mit den Teilnehmern die Musikstücke, Instrumenten- und Chorproben.

Programm:
25.2.-1.3.2019 täglich von 9.00 – 16.00 Uhr intensiver Musik- und Tanzunterricht. Die Chorproben wechseln mit den Tanzproben. Es wird gemeinsam ein Bühnenbild gestaltet.

Getränke, kleine Knabbereien und Obstsnacks sind im Preis inklusive. Weitere Verpflegung, wie Mittagessen, sind mitzubringen.

Teilnahmegebühr: 
Für Baileo-Mitglieder und Mitglieder der Academy of Music: 139,- Euro. Für externe Teilnehmer bei Buchung und Bezahlung bis zum 31. Dezember 2018: 139,- Euro, ab 1. Januar 149,- Euro

Hinweis:
Während der Proben und insbesondere der Aufführung erfolgen Foto- und Videoaufnahmen zur zweckgebundenen Verwendung (Erinnerungswert für alle Teilnehmer) sowie zum Zwecke der Werbung für kommende Ferienkurs-Projekte. Wenn Eltern damit nicht einverstanden sind, dass wir (vorrangig) Gruppenaufnahmen ihres Kindes verwenden, kann das Kind leider keine Solo-Rollen übernehmen und bei der Abschlussaufführung gegebenenfalls nicht mit auftreten.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Telefonnummer: 0341/ 39294234