Sandra Kirchner

Instrument(e): Saxophon

Lebensweg

  • wurde in Kronach geboren und erhielt ihren ersten Klari­net­ten­un­ter­richt mit sieben Jahren
  • studierte bis 2020 in Augsburg und Berlin
  • war Prak­ti­kantin im Loh-Orchester Sonders­hausen und bekam direkt im Anschluss eine feste Stelle bei den Thüringer Sympho­ni­kern in Rudol­stadt als 2. Klari­net­tistin mit Verpflich­tung zur Bassklarinette
  • seit April 2020 ist sie festes Ensem­ble­mit­glied als 2. Klari­net­tistin in der Musi­ka­li­schen Komödie Leipzig
  • schon während der Ausbil­dung und dem Studium lernte sie auch Saxophon — sowohl klas­si­sches als auch Jazz-Saxophon

Was mich an Musik begeistert

Musik ist für Alle da. Sie verbindet die verschie­densten Menschen, treibt uns an, besser zu werden, Neues zu entdecken, Altes zu verbes­sern, neue Blick­winkel zu finden, viel­seitig und offen zu sein, Gefühle auszu­drü­cken und hilft uns lebendig zu fühlen.

Mein/​e Lieblingskünstler/​Band

Da gibt es wirklich zu viele! 

Was mich als Musik­päd­agogin antreibt

Unter­richten bedeutet für mich Spiel, Spaß und Spannung. Gemeinsam Musi­zieren, Spaß am Üben, immer wieder neue Heraus­for­de­rungen meistern und Neues entdecken, ob am Instru­ment oder in der Musik — in jedem meiner Schü­le­rinnen und Schüler möchte ich entspannt, kreativ und indi­vi­duell die Neugier für Musik wecken und die Freude am Musi­zieren weitergeben