Hermann Span­nen­berger

Instrument(e): Schlag­zeug

Lebensweg

  • wurde in Koktschetau/​Kasachstan geboren und wuchs im Fich­tel­ge­birge in Ober­franken auf
  • seit 11. Lebens­jahr Schlag­zeug­un­ter­richt mit regel­mä­ßigen Auftritten mit deutsch-tsche­chi­schen Ensembles und Wettbewerbserfolgen
  • nach Schul­ab­schluss Besuch der Berufs­fach­schule für Musik in Regensburg
  • seitdem frei­be­ruf­li­cher Musiker/​Sideman und Pädagoge 
  • studiert seit 2016 an der Hoch­schule für Musik und Theater “Felix Mendels­sohn Bartholdy ” Leipzig im Bereich Jazz/​Popularmusik

Was mich an Musik begeistert

An erster Stelle beim Musik-Machen steht für mich Freude an dem zu haben, was man tut, unge­achtet, ob man allein oder mit anderen spielt. Im Moment zu sein, dem Lauf der Musik folgen und dabei zugäng­lich für seine Mitmu­si­zie­renden und neue Impulse zu sein, machen für mich die Kraft und die Begeis­te­rung der Musik aus.

Mein/​e Lieblingskünstler/​Band

Was mich als Musik­päd­agoge antreibt

Im Unter­richt unter­stütze ich meine Schü­le­rinnen und Schüler dabei, einen intui­tiven Zugang zum Instru­ment herzu­stellen, bei dem Spiel­freude und Neugier die treibende Kraft sind. Gemeinsam erar­beiten wir eine solide Grundlage, von der aus die persön­li­chen musi­ka­li­schen Präfe­renzen weiter­ver­folgt werden können. Mit meinen Lernenden möchte ich Dinge erar­beiten, die ihnen am Herzen liegen und das dafür notwen­dige Know-How vermit­teln. Dabei ist es mir wichtig, offen für alles zu sein und eine angenehme Unter­richts­at­mo­sphäre zu schaffen, bei der sich alle wohl fühlen, sodass Musik ein berei­chernder Teil des Lebens der Schü­le­rinnen und Schüler wird.