Alina Bauer

Instrument(e): Violine

Lebensweg

  • klas­si­sche Ausbil­dung als Kind und Jugendliche
  • intensive Beschäf­ti­gung mit euro­päi­scher Folklore
  • Magistra Artium Musik­wis­sen­schaften, Musik­päd­agogik und Soziologie
  • Jazz­stu­dium in Brüssel
  • Lehrer­aus­bil­dung L3 Musik

Was mich an Musik begeistert

Musik vereint vieles, was auf den ersten Blick weit vonein­ander weg scheint. Sie ist ein Kommu­ni­ka­ti­ons­me­dium, das Sprache und Gestik gleich­zeitig fern und nah ist. Musik­ma­chen muss man gemeinsam — es stärkt — den einzelnen, andere und alle gemeinsam. Sie gehört dem Geist und ist ohne den Körper undenkbar und vermag es Glück und Unglück, Spannung und Gleich­gül­tig­keit glei­cher­maßen auszudrücken.

Mein/​e Lieblingskünstler/​Band

Tut mir leid, aber darauf kann ich nicht antworten. Es gibt zu viel, was ich gut finde und niemanden im Spezi­ellen, der dabei besonders hervorsticht.

Was mich als Musik­päd­agogin antreibt

Mein eigenes Glücks­ge­fühl beim Spielen und damit die Über­zeu­gung, dass Musik­ma­chen gut ist. Ich empfinde es als ein Privileg, Menschen beim Abenteuer sich die gren­zen­lose Welt der Musik zu erschließen, ein Stückchen begleiten zu können. Und dabei bin ich prak­ti­scher­weise schwer begeis­tert von meinem Instrument.